Big Techday Speakerinfo

Die Veranstaltung

Der BTD24

Der Big Techday ist eine eintägige Konferenz über Wissenschaft und Technik, speziell IT. Sie wird jährlich von TNG organisiert, weil wir daran Freude haben. Der Big Techday findet 2024 bereits zum 17. Mal statt. Das Programm ähnelt dabei stilistisch den Programmen der vergangenen Big Techdays.

Umfang

Das allgemeine Vortragsprogramm beinhaltet sechs bis sieben parallele Vortragstracks und ca. 40 Vorträge.

Sprache

Die Veranstaltungssprache ist Deutsch. Allerdings werden viele Vorträge, insbesondere von eingeladenen externen Sprecherinnen und Sprechern, auch auf Englisch gehalten. Zu jedem Zeitpunkt findet mindestens ein Vortrag auf Englisch statt.

Zeit und Ort

Termin und Location

Der Big Techday 24 findet am 5. Juli 2024 in der Motorworld München statt. Wir erwarten etwa 1.500 Gäste.

Verpflegung

Während der kompletten Veranstaltung ist für kostenlose Verpflegung gesorgt, inklusive Kaffeepausen, Mittagsbuffet und Abendessen.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Gäste

Die Gäste sind Menschen mit technisch-wissenschaftlicher Neugier und vertieftem Interesse für Informationstechnik. In der Regel nehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von TNG sowie Studierende der relevanten Fachrichtungen, Mitglieder von User Groups und der Gesellschaft für Informatik sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von anderen Unternehmen mit IT-Fokus an der Konferenz teil. Zusätzlich werden die Vorträge offen gestreamt. Sie dürfen selbstverständlich Interessierte auf Ihren Vortrag und die Konferenz aufmerksam machen. Die Teilnahme am Big Techday ist kostenlos.

Speaker

Meist stammen die Speaker aus der Informationstechnik, aber teils auch aus anderen Fachbereichen wie z.B. der Physik. Dabei sind Personen aus der Wissenschaft wie aus der Praxis, aber auch aus der Kunst und dem Sport.

Wünsche an die Vortragenden

Der Vortrag

Bei der Gestaltung des Vortrags sind die Vortragenden frei in Themenwahl und Ausgestaltung. Die Idee ist, dass die Vortragenden über etwas sprechen, das ihnen selbst wichtig oder ihrem Verständnis nach interessant, überraschend oder technisch cool ist.

Benötigte Inhalte

Von allen Speakern benötigen wir bitte die folgenden Angaben, die wir auf der Website veröffentlichen:

  • Profilbild (mind. 624 x 624 px, wenn möglich JPG)

  • Abstract des Vortrags (circa 800 bis 1.000 Zeichen)

  • kurze Biografie (circa 800 bis 1.000 Zeichen)

Wir übersetzen sämtliche Inhalte ins Deutsche beziehungsweise Englische, da unsere Website zweisprachig verfügbar ist. Außerdem passen wir Abstract und Biografie, wenn nötig, sprachlich leicht an. Selbstverständlich nehmen wir dabei keine inhaltlichen Änderungen vor. Sollten wir Texte signifikant kürzen müssen, holen wir vor der Veröffentlichung die explizite Zustimmung des betroffenen Speakers ein.

Wenn Kontaktdaten auf unserer Website veröffentlicht werden sollen, bitten wir außerdem um die zu verwendende E-Mail-Adresse, Website sowie den LinkedIn und/oder Xing-Account.

Wir bitten die Vortragenden uns mitzuteilen, ob sie mit einem Live-Stream des Vortrags einverstanden sind.

Außerdem bitten wir die Vortragenden um die Information, ob der Vortrag auf Video aufgezeichnet und später - natürlich nur nach Freigabe durch die Vortragenden - im Internet veröffentlicht werden darf.

Wir benötigen alle hier genannten Informationen so früh wie möglich, spätestens aber zwei Wochen vor dem Big Techday.

Kosten

TNG übernimmt eventuelle Kosten für die Vortragenden, zum Beispiel Reise- und Übernachtungskosten.

Auswahl der Sprecherinnen und Sprecher vergangener Big Techdays
Professor Dr. Steven Pinker, Harvard University
Matt Parker, Unterhaltungsmathematiker, "The World's Greatest Maths Mistakes"
Matt Par­ker, Un­ter­hal­tungs­ma­the­ma­ti­ker
Philipp Dettmer, Kurzgesagt - In a Nutshell
Vincent Keymer, Schach-Großmeister
John Romero, Spiel­­entwickler und Mitgründer, id Software, "The Programming Principles of Id Software"
John Romero, Spieleentwickler und Mitgründer, id Software
Sophia Flörsch, Rennfahrerin, "Motorsport ist mein Leben: Schnell, rasant und unglaublich komplex"
Sophia Flörsch, Rennfahrerin
Dr. Jürgen Michels, BayernLB, "Hohe Inflation: Ursachen und Folgen"
Dr. Jürgen Michels, BayernLB
Dr. Marta Berholts, University of Tartu
Matthias Meiner, Mitgründer und Leiter der Autonomen Flugsteuerung, Lilium Aviation
Matthias Meiner, Leiter der Autonomen Flugsteuerung, Lilium Aviation
Alexander Lyashuk (rechts), Hauptcommitter bei LCZero, & Team, "LCZero, the Neural Network-Based Chess Engine" (angekündigt von Henrik Klagges, TNG, links)
Alexander Lyashuk (rechts), Hauptcommitter bei LCZero, & Team
Dr. Michal Kosinski, Assistant Professor für Organizational Behaviour, Stanford Graduate School of Business, "Predicting Intimate Traits from Digital Footprints"
Dr. Michal Kosinski, Stanford Graduate School of Business
Elsa Montagnon, BepiColombo Spacecraft Operations Manager, European Space Agency, "BepiColombo – Unlocking Mercury's Mysteries"
Elsa Montagnon, BepiColombo Spacecraft Operations Manager, ESA
Adam Ondra, erster Sportkletterer, der sowohl die Boulder-Weltmeisterschaft als auch die Lead-Weltmeisterschaft gewonnen hat
Adam Ondra, Sportkletterer, Boulder- und Lead-Weltmeister
Miles Tost und Nikolas Kolm, Level Designer und Quest Designer für "The Witcher 3" of CDProjektRed
Miles Tost und Nikolas Kolm, "The Witcher 3" von CDProjektRed
Prof. Tuomas Sandholm, Carnegie Mellon University, "Super-Human AI for Strategic Reasoning: Beating Top Pros in Heads-Up No-Limit Texas Hold’em"
Prof. Tuomas Sandholm, Carnegie Mellon University